Anja Röhl

Atelier am Kiehlufer

Kiehlufer 43

12059 Berlin

Phone: 0176-24324947

anjairinaroehl@gmail.com

www.anjaroehl.de

www.kunsthausLisa.de

 

Vita

 

Geboren 1955 in Hamburg

drei Kinder, zwei Enkelkinder

wohnhaft in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern

 

 

Künstlerische und kunstpädagogische Ausbildung / Aktivitäten

 

2018

Juni – Oktober: Inklusives Kunst-Projekt im Kunsthaus Lisa:  Acrylmalerei, Keramik, Filzen,

Aquarellmalerei, Bildhauen

2017

Wandgemälde nach Kandinski, Projekt in der Korczakschule in Fürstenwalde/Spree

2016/17

Farbexplosion nach Gerhard Richter, Projekt mit Schülern der Korczakschule in Fürstenwalde/Spree

2016

»Mann auf dem Stuhl« nach Picasso, Projekt an der Korczakschule in Fürstenwalde

2015

Freistatt- Erziehung, schlimmer als Gefängnis, Kunst-Projekt an der Korczakschule

2014

Mitglied der Jury für den Frauen-Kunst-Preis des Kunsthauses Lisa

2013

Gründung des »Kunsthaus Lisa« und gleichnamigen Vereins: LISA e.V. Mecklenburg-­Vorpommern, mit Schwerpunkt Förderung von Frauenkunst, vier Ausstellungen pro Jahr, Frauen- Kunst- und Literaturpreise, erste Vorsitzende. (www.kunsthausLisa.de)

2011 – 14

Bildhauer-Projekte (Ytong, Alabaster und Speckstein) mit Schülern der Korczakschule und in freien Projekten im Kunsthaus und in Rostock, Sommerakademie der Beginen in Rostock

2010 – 2018

»Atelier am Kiehlufer« in Berlin und Kunstlehrerin an der Korczakschule in Fürstenwalde/Spree mit zahlreichen Projekten

2006

Gründung des »Frauenladen LISA«,  in der Badenstraße in Stralsund, regelmäßige Ausstellungen und Veranstaltungen im Frauenladen Lisa, weiterer Ausbau des 300 Jahre alten Lehmfachwerkhauses in Neu- Guthendorf, in ökologischer Lehm-Bauweise.

2005 – heute

Freie Dozentin, Aquarellkunst, Ölmalerei, Steinbildhauen, Mosaikkunst und Arbeit sowie kleinere Ausstellungen und Kurse in der Weichselstraße und am Kiehlufer in Berlin

2005

Ausstellungen mit kleinen „Telefonzeichnungen“, Fotos und Ölbildern, in Stralsund

2003

Eigenes Atelier in Marlow / Beginn Ausbau des 300- Jahre alten Hauses in Neu-Guthendorf

2002

Künstlerische Gestaltung von 58 m2 Außenfassade der Korczakschule ( zusammen mit einer Schüler-AG) in den Samariteranstalten Fürstenwalde / Spree, mit Mosaiken nach Hundertwasser (rund ums Haus)

1999 – 2007

Künstlerische Gestaltung von Mosaiken in verschiedenen Privatwohnungen: Zwei Bäder (Rostock und Berlin), zwei Küchen (Berlin und NVP), fünf Zimmer Fußböden (Berlin und Kunsthaus Lisa) und zwei Wandmosaike (Marlow und Neu-Guthendorf) zwischen 1999 und 2007

1998 – 2003

Bildhauerkurse für Frauen in Speckstein und Gasbeton, in Berlin-Neukölln, über Rut (Rat und Tat, Schillerkiez), in Neukölln und in Rostock und Stralsund unter Anwendung der Methode „taille directe“, die Formen werden aus den zufälligen Bruchformen des Steins heraus entwickelt.

1996

Künstlerische Ausgestaltung eines Klassenraumes in der Schule an der Windmühle in Berlin mit zahlreichen Wandmosaiken, Glaskunstwerken und Steinskulpturen (zusammen mit einer Kleinklasse von Schülern mit Verhaltensauffälligkeiten

 1993-1996 Künstlerische Ausgestaltung mehrerer Privatwohnungen in Berlin, Rostock, Marlow mit

Fliesenmosaiken, in Küche, Bad, Toilette, an Wänden und Böden.

1993, 1995 und 1996

Marmor-Steinbildhauerkurse in Carrara / Italien bei Peter Rosenzweig ( Campo Dell´Altissimo).

Hier habe ich mir die Methode der »taille directe« angenommen, bei der die Formen in der direkten Bearbeitung des Steins prozesshaft entstehen. Meist steht nicht das Modell am Anfang, sondern die ­Inspiration durch vorgefundene Formen des Steins. Arbeit ausschließlich mit Flussmarmor.

1990 – 1995

Modellieren bei der Bildhauerin Heide Kuckuck in Berlin Kreuzberg. Wir arbeiteten nach lebenden Modellen und es ging um figürliche Skulpturen, die nach dem Modellieren mit Gips abgeformt wurden.

1986 – 1989

Radieren im Kunsthaus Bethanien in Berlin Kreuzberg

1985 – 1987

Kunststudium an der Hochschule der Künste in Berlin, FB 11, bei Professor Helmut Otto

1984 – 1987

Aktzeichnen bei dem Maler Hans Stein in Berlin Neukölln

1971/72

Fotografie-Lehrgang bei Holger Rüdel in Hamburg